Hallo, ich bin Madlen, eure Familienfotografin für individuelle Erinnerungen in Potsdam und Berlin

Die Fotografin schaut nach rechts und trägt einen Zopf und eine schwarze Brille.

Stell dir vor, da ist jemand, der übernimmt das Sammeln der Erinnerungen für dich. Momentaufnahmen von euch als Eltern, Kinder und Familie. Und zwar in den Augenblicken, in denen es wirklich zählt. Ich besuche euch an dem Ort, an dem ihr am meisten ihr selbst sein könnt und euch am wohlsten fühlt – Zuhause. Ich inszeniere euch nicht, ich begleite euch. Ich füge nichts hinzu und mische mich nicht ein. Weil es euch schöner als in echt nicht gibt. Wirkliche Szenen aus dem täglichen Leben. Das ist mir für meine eigenen Erinnerungen an meine Mutterschaft am Wichtigsten. Und genau das, möchte ich auch für euch und eure Kinder festhalten.

Du willst mehr über mich erfahren? Schau hier oder schreib mir. Dann können wir herausfinden, ob ich als Fotografin zu euch passe.

Die Fotografin schaut nach rechts und trägt einen Zopf und eine schwarze Brille.

Dein Kiez / Deine Wohnung / Dein Alltag / Eure Familie

Vater im Bad, föhnt sich das bekleckerte Shirt. Ein Sohn sitzt am Boden und popelt, der andere wäscht sich die Hände.

Bilder, die euch zeigen wie ihr seid

Vater im Bad, föhnt sich das bekleckerte Shirt. Ein Sohn sitzt am Boden und popelt, der andere wäscht sich die Hände.

Familie ist bunt und individuell. Und jede Kindheit ist anders. Liebe, Verbundenheit und Beziehung zeigen sich in den kleinen Gesten eures Alltags. Familienleben verdient eine Art der Fotografie, die es in seiner Einzigartigkeit zeigt. Familie gehört nicht nur in eine Kulisse, vor der jeder gleich schön ist. Mit euren Ritualen, Gewohnheiten, Eigenheiten und eurem persönlichen Chaos seid ihr nicht austauschbar. Ihr gehört zu euch und ich kann euch sehen.

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie ich arbeite? Dann schau in mein Konzept/ FAQ und hole dir Inspiration in meiner Galerie.

Zufriedene Eltern über meine Art euch zu sehen

„Ich hatte echt Respekt vor der dokumentarischen Familienfotografie. Und bin dankbar, dass Madlen das so wunderbar für uns umgesetzt hat. Sie hat ein Gespür für richtige und wichtige Momente. Es lief alles herrlich beruhigend und entspannt ab. Ohne viel Tamtam und Drumherum war sie einfach DA. Sie hat uns gesehen! Und aus unspektakulären Alltagsmomenten wundervolle Erinnerungsbilder gezaubert. Dickes Danke dafür!“

— Gabriele

„Ein Nachmittag unter Freunden, in Familie, als frisch gebackene "Mom of two" entsprechend ungeschminkt, mit mehr Rändern als Augen, erbrochene Muttermilch auf den Schultern des am Morgen wahllos gegriffenen T-Shirts, mein kleines dickes Baby in irgendeinem Body und meine 3-jährige Tochter in ihrer ganz eigenen Kleiderwahl...und dennoch hielt ich nie schönere Fotos von uns in den Händen! Voller Leben, Innigkeit, Verträumtheit, Zufriedenheit, Glück, Schönheit. Es muss eine besondere Gabe sein, wenn man es schafft den flüchtigen Alltag in einer derartigen Intensität einzufangen, ganz ohne Kommandos zu möglichen Posen, großartiges Equipment oder Vorbereitung. Die Fotografin nur zu erkennen an dem leisen Klicken ihrer Kamera. Bisher gab es nie professionelle Fotos von unserer Familie, weil wir eine besondere Abneigung gegen gestellte Studio-Fotos pflegen ... jetzt weiß ich endlich welches Format besser zu uns passt und auch, dass Madlen es sein soll, die uns dabei auch in Zukunft begleiten wird! Vielen, vielen Dank dafür!!!“

— Christiane

Hol' dir Tipps für euer Familienjahrbuch und richtig gute Fotos

Ich habe dem POLA Magazin Fototipps für tolle Erinnerungsfotos mit dem Smartphone gegeben. Zum Artikel geht es hier:

Logo des Pola Elternmagazins in den Farben pink und petrol.

Noch mehr Inhalt? Kein Problem! Auf meinem Blog findest du viele Informationen zur Familienfotografie und viele Gedanken darüber, wie und warum du dich auf ein dokumentarisches Fotoshooting einlassen kannst, auch wenn du dich noch nicht traust.

Ein Kind liegt bäuchlings auf dem Boden. Neben ihm steht eine Dinosaurier Spielfigur. Ein Triceratops.